Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

von mehrseitigen Faxen wird nur die erste Seite zugestellt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    von mehrseitigen Faxen wird nur die erste Seite zugestellt

    Seit einigen Tagen und ohne das etwas geändert worden wäre, haben wir das Problem, dass die eingehenden, mehrseitige Faxe oft nur mit der ersten Seite ausgeliefert werden.

    Zur Situation:
    Wir verwenden angepasste HTL-Dateien mit denen wir das Verhalten und Aussehen der Sende- und Empfangsbestätigung an unsere Bedürfnisse anpassen.
    Eine Vielzahl von Benutzern werden dann mittels Gruppenkonfiguration bearbeitet, andere werden direkt bearbeitet. Da es jedoch sehr mühselig ist, über die OfficeMaster Administration die Benutzer zu bearbeiten, wird nicht jeder Benutzer „angefasst“. Wir nutzen deshalb Skripte (Powershell), um z.B. die FAX-Absende-Nummer einzutragen.
    Im Ergebnis haben einige Benutzer Konfigurationsdaten im AD-Attribut extensionAttribute15 und andere nicht. Auch sehen diese Konfigurationsdaten im AD-Attribut bei den Benutzern unterschiedlich aus. Dies scheint davon abhängig zu sein, welche Registerkarten zum Benutzer in der OfficeMaster Administration geöffnet werden.

    Unabhängig davon ob der Benutzer mit der OfficeMaster Administration bearbeitet worden ist oder nicht, können einige Benutzer Faxe vollständig empfangen, andere nicht. Empfänger sind in diesem Fall immer Exchange-Postfächer.
    Teilweise scheint dieses Verhalten auch vom Absender abhängig zu sein. Mit meinem Account kommt ein gesendetes Fax vollständig an, vom einem anderen Absender an denselben Empfänger gesendet kommt nur die erste Seite an. Dabei tritt dieses Verhalten sowohl bei internen als auch externen Absendern auf.

    Innerhalb der Fax-Servers wird das Fax über die SIP-Komponente mit allen Seiten vollständig sendet und empfangen.

    Es ist leider nicht möglich, das Problem gezielt nachzustellen.

    Worin liegt die Ursache für dieses Verhalten? Was kann ich tun?

    #2
    Hallo Lothar,

    ist bei den Faxen, bei denen nur die erste Seite ankommt, denn überhaupt ein PDF angehängt oder wird die erste Seite nur als Preview dargestellt?

    Kommentar


      #3
      Ja, es hängt immer das PDF als Anhang dran aber eben nur mit der ersten Seite.

      Kommentar


        #4
        Hmm, wird der Faxversand denn als ok quitiert? Und wenn ja mit wie vielen Seiten? Welche Version der OfficeMaster Suite setzen Sie ein?

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          dieses Verhalten ist so natürlich nicht korrekt. Diese Probleme können nicht mit den Einstellungen in den extensionAttributen zusammenhängen, ebenso ist der Einsatz der HTL-Dateien höchst unwahrscheinlich als Auslöser dieser Problematik. In diesem Fall müssten als erstes die Logs des Exchange Connectors gesichtet werden, ob beim Prozess eventuelle Fehler auftreten. Wenn dies auf keine Problemlösung hinweist, müssten die Dateien getraced werden, die in Richtung Exchange Server vom Exchange Connector verschickt werden. Für diesen Fall können Sie mich gern persönlich ansprechen.

          Viele Grüße

          Marko Riebe

          Kommentar


            #6
            Hallo, vielen Dank für die Unterstützungsangebote.

            @M.Wittig:
            In den Übermittlungsinformationen wird der Empfang mit Status ok und mit allen Seiten, also z.B. 4 von 4 bestätigt. Im Anhang ist dann aber nur die erwähnte erste Seite.
            Wir setzen die OM-Version 6.2.5.12.733 ein.
            Der Server (Windows 216 Datacenter 1607) ist aktuell gepatcht und wurde neu gestartet.

            @M.Riebe
            Es gibt im Log msx2kgate0 einige Errors.

            (4316) 19/09/10 07:40:15 - ERROR: GetLicenseGroupCount: The License Group (OMG) of this connector was set empty (E) or default (D).
            --> die OfficeMaster Licensegroup ist vorhanden, aber nur mit den Admins gefüllt

            (7956) 19/09/10 07:40:36 - ERROR: GetConfigurationServer: The configuration server could not be retrieved.
            --> Welcher Server wird hier gesucht?

            (7956) 19/09/10 07:40:37 - ERROR: ADsGetFirstSMTPAddressSpace: DN --> 'CN=Connector for UMS (SRxxxxxxxx-SRxxxxxxxx),CN=Connections,CN=Exchange Routing Group (DWBGZMFD01QNBJR),CN=Routing Groups,CN=Exchange Administrative Group (FYDIBOHF23SPDLT),CN=Administrative Groups,CN=xxxxx,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=xxxxx,DC= xxxxx'
            --> der Pfad ist völlig korrekt, das AD-Objekt ist vorhanden

            (7956) 19/09/10 07:40:37 - INFO: ADsGetFirstSMTPAddressSpace: There was no smtp address space found.
            --> ???


            Kommentar


              #7
              Hallo,

              die angezeigten Fehler haben leider keine Relevanz. Wie hoch ist das tägliche Aufkommen an empfangenen Faxen in Ihrem Unternehmen?

              Viele Grüße

              Marko Riebe

              Kommentar


                #8
                Zitat von Marko Riebe Beitrag anzeigen
                Hallo,

                Wie hoch ist das tägliche Aufkommen an empfangenen Faxen in Ihrem Unternehmen?

                Marko Riebe
                Das kann ich nur schätzen. Für den Versand haben wir in unserer Druckerverwaltung eine Statistik. Dort sind es für die vergangene Woche ca 5.200 versendete Seiten. Das empfangene Volumen dürfte ebenso hoch sein.
                Wobei die Masse der empfangenen Faxe ausgedruckt wird. Hier haben wir das Problem nicht.
                Von aktuell 249 konfigurierten Empfängernummern werden nur 29 in Postfächer zugestellt.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo,

                  die Frage zielte darauf ab, ob es Ihnen möglich wäre die Faxhistorie tracen zu lassen. Es würden bei einem solchen Trace jeglicher Traffic des Messaging Servers zum Exchange Connector in einer ZIP-Datei festgehalten. Diese hat pro Auftrag ca. 1MB. Es gibt Unternehmen, wo ein solcher Trace die Kapazität der Festplatte sprengen würde. Wäre es bei Ihnen möglich einen solchen Trace für einen Tag durchzuführen?

                  Viele Grüße

                  Marko Riebe

                  Kommentar


                    #10
                    Platz ist kein Problem. Aktuell habe ich 30 GB frei, kann aber auch jederzeit eine zusätzliche Platte hinzufügen.

                    Kommentar


                      #11
                      Wie kann ich einen solchen Trace einrichten?

                      Kommentar


                        #12
                        Da hab ich mich wohl falsch ausgedrückt. Klar kann ich einen Netzwerktrace mit Wireshark erstellen. Die Frage war eher dahin gemeint, ob es im OfficeMaster eine entsprechende Möglichkeit zur Überwachung gibt.
                        Ich glaube allerdings nicht, dass die Kommunikation zum Exchangeserver das Problem ist denn die da ist die E-Mail bereits fertig konfiguriert. Eher vermute ich das Problem im Konverter oder an der Stelle, die die Daten für die E-Mail zusammenstellt. Also irgendwo zwischen Konverter und Versand.

                        Kommentar


                          #13
                          Hallo,

                          die Kommunikation ist hier nicht das Problem. Ich stimme Ihnen zu, dass hier ein Problem in der Abarbeitung vorliegt.

                          Ein solcher Trace muss vom Connector selbst erzeugt werden. Jedoch ist dafür eine neue Version erforderlich und ich müsste das Problem mit einer solchen Trace-Datei hier im Hause nachstellen. Da in Ihrem Hause solche eingehenden Faxdokumente immer von sensibler Natur sind, müsste man versuchen, dies mit Testfaxen nachzustellen, die keine vertrauliche Brisanz haben. Es ist in diesem Fall also etwas mehr Aufwand nötig, um das Problem einzukreisen und/oder ggf. zu korrigieren. Dies würde ggf. einen Hotlinesupport notwendig machen.

                          Viele Grüße

                          Marko Riebe

                          Kommentar


                            #14
                            OK, das hab ich mir schon fast so gedacht. Ich werde also eine Supportanfrage stellen.
                            Vielen Dank für die Unterstützung.

                            Kommentar


                              #15
                              Nach 2 Tagen Beobachtung scheint dieser Tipp von Herrn Riebe Erfolg zu bringen.
                              Herzlichen Dank für die unkomplizierte Hilfe.
                              1. Irfan View mit einer mehrseitigen TIFF-Datei öffnen
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: irfanView_1.png
Ansichten: 21
Größe: 38,9 KB
ID: 11593
                              1. Irfan View zum Drucken bringen
                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: irfanView_2.png
Ansichten: 20
Größe: 31,8 KB
ID: 11592

                              Bitte Print drücken. Danach setzt sich ein Registry Key, der das Drucken von mehrseitigen TIFFs erlaubt.

                              Ich werde das Verhalten weiter beobachten und in den nächsten Tagen eine Status liefern.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X