Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Faxe kommen beim Empfänger zusammengestaucht an

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Faxe kommen beim Empfänger zusammengestaucht an

    Moin,

    wir haben das Problem, dass bei "manchen" Empfängern die Faxe zusammengestaucht ankommen.

    Das sieht so aus als habe man den kompletten Fax-Test in die obere Hälfte des Papiers zusammengeschoben.

    EDIT: Wir haben dann doch mal vom Absender endlich nen Fehlercode bekommen. :-) Fax kommt zwar falsch an, Absender bekommt aber folgende Meldung:

    Status: IPFax T.30 Fehler (Code: 408, Seite fehlerhaft empfangen)
    Seiten: 0/1
    Versandbeginn: 14.10.2020 10:32:25 CEST (Europe/Berlin GMT+02:00)
    Verbindungsdauer: 00.00.34
    Verbindungstyp: Senden Fax standard
    Übertragungsmodus: 14400 Bps MR


    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ich vermute dass man auf unserer Seite irgendwelche Konvertierungen hinzufügen muss weil die Art wie wir Faxe verschicken beim Empfänger nicht vernünftig interpretiert werden können oder sowas?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar. ^^

    LG,
    Florian
    Zuletzt geändert von bx-support; 15.10.2020, 12:25.

    #2
    Hallo,

    dieses Problem ist mal aufgetreten, wenn eingehende Dokumente vom MSXBCSGATE/MSX2KGATE in 100dpi angekommen sind. Laut internen Logs ist das Problem am 02.11.2017 behoben worden.

    Welche Version ist bei Ihnen im Einsatz und welche Konverterkomponenten sind bei Ihnen installiert/konfiguriert?

    Viele Grüße

    Marko Riebe
    Zuletzt geändert von Marko Riebe; 15.10.2020, 14:42. Grund: Komponentennamen korrigiert, Datum hinzugefügt.

    Kommentar


      #3
      Moin,

      wir haben 7.0.1.84 im Einsatz. Dürfte gar nicht so lange her sein, dass wir das Upgrade gemacht haben + die Anbindung via SIP.


      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Ferrari-Comp1.PNG
Ansichten: 25
Größe: 11,7 KB
ID: 11780

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Ferrari-Comp2.PNG
Ansichten: 22
Größe: 41,4 KB
ID: 11781

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Ferrari-Comp3.PNG
Ansichten: 22
Größe: 41,5 KB
ID: 11782
      Hoffe die Bilder werden angezeigt und beinhalten alle Infos. ^^

      Danke.

      LG,
      F.Bartsch

      Kommentar


        #4
        Hallo Herr Bartsch,

        die Version ist zu neu, da sollte das natürlich nicht passieren. Welcher Connector stellt diese eingehenden Faxe zu Ihnen zu?
        Ist dieses Problem reproduzierbar?

        Viele Grüße

        Marko Riebe

        Kommentar


          #5
          Moin,

          wie meinen Sie das?

          Wir nutzen Ferrari Fax nur für den Faxversand. Das Problem ist eher, dass bei manchen Empfängern das Fax unlesbar ankommt, wenn wir es schicken.

          LG

          Kommentar


            #6
            Hallo Herr Bartsch,

            das war aus der Fehlerbeschreibung nicht zu erkennen. Sie nutzen also das System zum Faxsenden. Sie haben anscheinend einen Exchange Connector, Notes Connector, LPD oder ein Client Gateway, dass die Dokumente zum Faxversand bereitstellt. Beim Empfänger außerhalb ihrer Organisation kommen nun die Faxe gestaucht an, wenn ein T.30-Übertragungsfehler auftritt. Bekommen Sie Rückmeldungen mit Vorschaugrafik? Wenn ja, ist in dieser Vorschaugrafik die Grafik ebenfalls gestaucht?

            Viele Grüße

            Marko Riebe

            Kommentar


              #7
              Moin,

              oh sorry. Dass war mir nicht bewusst.

              Ja, wir nutzen einen Exchange Connector.
              Leider haben wir keine Vorschau, als dass ich da hilfreiche Infos liefern könnte.

              Kann ich die irgendwie aktivieren, damit wir Ihnen eine Info dazu verschaffen können?

              LG

              Kommentar


                #8
                Hallo Herr Bartsch,

                wenn die Vorschau schon gestaucht wäre, wäre das ein Indiz für eine fehlerhafte Konvertierung. Um die Vorschau einzuschalten, müsste in der Globalen Konfiguration oder, bei dem Benutzer, der die Faxe versendet eingestellt werden, dass die Rückmeldung als HTML und nicht als Plain Text gemeldet wird. Dann wäre eine Vorschaugrafik enthalten.

                Wenn die Rückmeldungen nicht gestaucht sind, dann handelt es sich um ein Problem mit der IP-Faxübertragung. Wir sind im Moment bei der Version 7.1.1.7 des OfficeMasters. Es würde sich vielleicht günstig auswirken, auf diese Version des OfficeMaster 7 upzudaten. An der SIP-Software hat sich recht viel getan. Vielleicht wirkt sich das auf Ihr Problem aus.

                Viele Grüße

                Marko Riebe

                Kommentar


                  #9
                  Hey,

                  mit den globalen Einstellungen mus sich mich erstmal zurecht finden und es dann mit dem passenden Kollegen testen. :-)

                  Ich melde mich hier erneut, wenn ich wieder Infos zur Hand habe.

                  Der letzte Versionssprung den wir machen mussten war ziemlich groß, weshalb wir das von Extern haben machen lassen.
                  Wenn wir von unserer Version auf 7.1.1.7 upgraden würden, gäbe es da irgendwas Besonderes zu beachten oder sollte die Installationsroutine das beschwerdefrei hinbekommen?

                  Nicht, dass danach irgendwelche Einrichtungen weg sind oder Lizenzen ungültig oder Ähnliches. =)

                  Danke für die starke Hilfe!

                  LG
                  F.Bartsch

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Herr Bartsch,

                    rein von der Technik würde ich sagen, dass ein Update von der 7.0.1 auf die 7.1.1 einfach eine Überinstallation ist. Man kann das sicher ohne Weiteres bewerkstelligen. Wenn jedoch dann etwas Unvorhergesehenes eintritt, müsste man sich näher mit dem OfficeMaster befassen. Insofern ist es sicher nicht verkehrt, dass dies ein externes Unternehmen vornimmt.

                    Viele Grüße

                    Marko Riebe

                    Kommentar


                      #11
                      Moin nochmal Herr Riebe,

                      alles klar, das klingt gut. Schön, dass es in heutiger Zeit VM Snapshots gibt, die das Problem meistens lösen. :-)

                      Ich werde erstmal schauen, ob ich die Vorschau in den Antwortmails aktiv bekomme, um es dann mit dem Kollegen am Standort zu testen. Wir haben Exchange 2016 im Einsatz, da ist das mit den Snap Ins der Verwaltungskonsolen ja irgendwie anders. Sie haben da nicht zufällig eine passende Online Doku die zeigt wie man zu den globalen Einstellungen mit Exchange 2016 kommt? ^^

                      Sobald das getestet ist und auch in der Vorschau das Dokument "zusammengestaucht" aussieht, werde ich das Upgrade durchführen. Wenn das auch sauber funktioniert hat und noch immer keine Besserung eingetreten ist, melde ich mich hier nochmal.

                      Wenn es besser wurde, melde ich mich ebenfalls nochmal mit der Lösung.

                      Danke nochmals für die Hilfe.

                      LG,
                      F.Bartsch

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Herr Bartsch,

                        für den OfficeMaster 7 wird gerade an anderen Handbuchkonzepten gearbeitet, so dass genau diese Einstellungen derzeit nicht explizit für OM 7 dokumentiert sind. Da muss man auf das Handbuch des OfficeMaster 6 ausweichen. Im Handbuch der Version 6.2 (https://www.ferrari-electronic.de/do...2.1_R6.2.2.pdf) ist dies ausführlich beschrieben. Die Globale Konfiguration ist auf Seite 189 beschrieben. Dort geht es dann auf Seite 190 um das Nachrichtenformat. Die Benutzereinstellung fangen auf Seite 218 an und dabei geht es eigentlich um den Punkt Nachrichtenformat auf Seite 221.

                        Viele Grüße

                        Marko Riebe

                        Kommentar


                          #13
                          Moin Herr Riebe,

                          seit dem Upgrade und dem Aktivieren der Vorschau scheint es keine Probleme mehr mit den "zusammengestauchten" Faxen zu geben.

                          Danke für die Hilfe.

                          F.Bartsch

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X