Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

OfficeMaster für Cloud-Installationen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    OfficeMaster für Cloud-Installationen

    Der OfficeMaster 6.2 funktionierte in Verbindung mit Office365 einwandfrei, bis ich ein Benutzer verändern musste.
    Nachdem ich unter Office365 den Benutzer in die Lizenzgruppe eingeführt hatte, konnte ich ihn mit der Office-Master Exchange-Verwaltungskonsole nicht mehr verändern.
    E-Mails an diesen Benutzer kann ich ebenfalls vom FerrariFax nicht senden.
    Beim Öffnen des Benutzers an der Office-Master Exchange-Verwaltungskonsole popt folgender Fehler auf:
    URI: EWS/Exchange.asmx Server: outlook.office365.com Account: verkauf@mustermann.com Service Account: ferrarifax@mustermann.com The primergy SMTP address must be specified when referencing a maibox.

    Im Office365 habe ich natürlich eine Primergy Addresse angegeben, so wie bei allen anderen Benutzern auch. (Antwortadresse)

    Kennt irgend jemand dieses Problem?
    Muss ich ewtl die Office-Master Exchange-Verwaltungskonsole updaten? Wen ja wie?


    #2
    Hallo,

    es ist nicht ganz klar, was das für eine Veränderung des Benutzers war. Ein allgemeines Einfügen des Benutzers in irgendwelche Gruppen, löst so ein Verhalten in aller Regel nicht aus.

    Welche Version 6.2 ist denn im Einsatz?

    Viele Grüße

    Marko Riebe

    Kommentar


      #3
      Hallo
      ich habe den FAX-Server noch einmal neu gestartet. nachdem ich die Windowsupdates abgeholt hatte. Jetzt fungtioniert es wieder. in der log-Datei sind aber noch fehlermeldungen. siehe Anhang:

      Angehängte Dateien

      Kommentar


        #4
        Die Version 6.2.1.11233 ist im Einsatz

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          die jetzt im Log angezeigten Probleme weisen auf ein Problem hin, wenn ein LPD-Job einen Benutzer angegeben bekommt, der in der Cloud verifiziert werden soll.

          Ich kann leider keine Aussage treffen, ob dieses Problem behoben ist. Die eingesetzte Version der Software ist etwas zu alt. Im Moment ist die Version 6.2.6 aktuell. Es wurden Änderungen im Zuge von Cloud und LPD implementiert. Bitte wägen Sie in diesem Fall ab, die OfficeMaster Software auf die Version 6.2.6 upzudaten, um danach noch einmal die Logs zu sichten.

          Viele Grüße

          Marko Riebe

          Kommentar

          Lädt...
          X