Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Migration Office Master Connector von OnPrem zu Office365

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Migration Office Master Connector von OnPrem zu Office365

    Hallo zusammen,

    nach Migration aller Mailboxen zu Office365 möchte ich den OfficeMaster Connector ebenfalls umstellen.
    Ich habe diesen auf erfolgreich angelegt, erhalte beim Starten aber einen Lizenzfehler:

    License Check: The maximum number of 0 Hybrid Connectors exceeded.


    Ich hätte auch versucht den OnPrem Connector zu stoppen, hat aber keine Verbesserung gebracht.

    Brauche ich hier eine neue Lizenz ?

    Vielen Dank für Eure Unterstützung

    mfg
    Dieter Strasser

    #2
    Hallo,

    der Online Connector bzw. der Connector für Office365 (msxbcsgate) unterscheidet verschiedene Arbeitsmodi:
    • Lokale Anbindung bzw. On-Premises (gleiche Lizenz wie msx2kgate)
    • Hybrid-Anbindung (Lokales AD und Postfächer im Office365)
    • Native Anbindung (Reines Office365 ohne lokales AD)
    Für diese 3 Fälle werden unterschiedliche Lizenzen verwendet. Eine Migration geht daher in den meisten Fällen mit einer Lizenzumstellung einher.

    Viele Grüße

    Marko Riebe

    Kommentar


      #3
      Hallo Hr. Riebe,

      danke erstmal für die rasche Antwort.
      D.h. aber, wir würden hier eine neue Lizenz benötigen od. ist hier ein Lizenztausch möglich ?

      Vielen Dank
      mfg
      Dieter Strasser

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        wenn der alte Connector nicht mehr benötigt wird, muss die Lizenz des Systems umgeschlüsselt werden, da nun ein anderer Connector mit einem anderen Modus verwendet wird. Ob diese Umschlüsselung kostenfrei oder im Rahmen von Supportverträgen vorgenommen wird, ist verschieden. Dazu können Sie sich jedoch jederzeit per Mail an info@ferrari-electronic.de wenden. Nach Verifizierung des Systems kann Ihnen dort zur Umschlüsselung des Systems geholfen werden.

        Viele Grüße

        Marko Riebe

        Kommentar

        Lädt...
        X