Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fax Empfang - Anhang kaum zu erkennen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fax Empfang - Anhang kaum zu erkennen

    Wir haben ein Problem mit eingehenden Faxen. Die Anhänge (pdfs) sind kaum noch zu erkennen.
    An unserer Umgebung/Einstellungen hat sich nix geändert.

    OMG 5
    Exchange 2010
    SequeMe
    Kyocera Multifunktionsgeräte


    Als Test habe ich folgendes probiert.

    Das Fax wird über ein Multifunktionsgerät gescannt und als Fax verschickt. Der Anhang ist sehr Blass und unscharf, kaum lesbar.

    Verschicke ich das selbe Dokument über das selbe MufuGe per Email, kommt es in guter Qualität an.

    Scanner kann ich somit ausschließen, da dieser beim einscannen keine unterscheide macht.

    Hat jemand eine Idee, welche Stellschraube ich tätigen kann, damit das behoben ist. Früher ging beides IO.

    #2
    Scannen Sie das Dokument farbig, schwarzweiß oder in Graustufen? Testen Sie am besten mal schwarzweiß.
    Holger Schröder
    Dipl.-Ing.(FH) Techn. Informatik / MCTS Microsoft Exchange Server 2007
    (Messaging Server Basis, Drucker, Zentralkonvertierung, SAP, SMTP, GSMSMS, OMCUMS u.a.)

    Kommentar


      #3
      Zitat von Holger Schröder Beitrag anzeigen
      Scannen Sie das Dokument farbig, schwarzweiß oder in Graustufen? Testen Sie am besten mal schwarzweiß.
      in dem Fall war es ein Blatt mit Schrift, nichts farbiges, die Einstellung am Gerät stehen allerdings standartmäßig auf "Farbkopie"


      Am Multifunktionsgerät vor jedem Fax die Einstellung auf "schwarz/wieß" zu stellen, ist nicht wirklich eine Option, da viele der Benutzer damit schlicht weg "überfordert" wären ;-)

      und bis vor ein paar Wochen funktionierte es problemlos

      Kommentar


        #4
        Ohne die Dokumente gesehen zu haben, läßt sich nur orakeln.
        Wenn das Dokument Farbig gescannt wird und die Vorlage nicht eindeutig schwarz genug ist, wird ein Grauton erkannt. Da Faxe nur schwarz weiß sind werden Grautöne durch Raster abgebildet, dies führt bei Texten leider häufig zu unleserlichen Resultaten. Die Umsetzung der Grautöne ist abhängig vom verwendeten Konverter. PDF werden je nach Konfiguration mit Ghostscript oder mit dem AdobeReader konvertiert, welche leicht unterschiedliche Ergebnisse liefern. Da es bei Ihnen bis vor kurzen noch ging, muss sich irgendwas an Ihrer Konfiguration geändert haben. Ich tippe darauf, dass entweder der AdobeReader ein update erfahren hat, oder sich die Standardeinstellung des Scanners geändert hat, evtl wurden ja vorher per default TIF Dateien verfaxt.
        Holger Schröder
        Dipl.-Ing.(FH) Techn. Informatik / MCTS Microsoft Exchange Server 2007
        (Messaging Server Basis, Drucker, Zentralkonvertierung, SAP, SMTP, GSMSMS, OMCUMS u.a.)

        Kommentar


          #5
          Die Konvertierung erfolgt mit AdobeReader

          im Anhang die Beispiele...
          1x Scan to Fax
          1x Scan to Mail

          in beiden fällen nutzt OM den AdobeReader zum konvertieren

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: scanpermail.JPG
Ansichten: 1
Größe: 87,7 KB
ID: 10440Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: FAX.JPG
Ansichten: 1
Größe: 79,4 KB
ID: 10441

          Kommentar


            #6
            irgendwie sieht es hier als Bild besser aus, als es wirklich ist

            Kommentar

            Lädt...
            X