Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Officemaster mit Exchange Hybrid fehlende Berechtiung beim Faxsenden via Outlook

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Officemaster mit Exchange Hybrid fehlende Berechtiung beim Faxsenden via Outlook

    Hallo,

    der Kunde hat neue zusätzliche Faxbenutzer hinzugfügt. (O365) und in die OfficeMaster Lizenzgruppe gesteckt und auch Fax-Adressen vergeben.
    Jetzt bekommt er so einen Fehler beim Test:

    Folgende(r) Empfänger kann/können nicht erreicht werden:

    '+49......@fax.exchange' am 31.03.2022 10:36

    Diese Nachricht konnte nicht gesendet werden. Sie besitzen nicht die Berechtigung, die Nachricht im Auftrag des angegebenen Benutzers zu senden.

    Im Log des Connectors sehe ich so etwas:
    (624) 22/03/31 10:34:36 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:36 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:36 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:36 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:37 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:37 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:37 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:38 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:38 - WARNING: [SNFS] [00000270] windows claims it cannot remove 'C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj'.
    (624) 22/03/31 10:34:38 - ERROR: [libagent] RemoveJobFile(): snfs_remove(]CNV_MOUNT_CENTRAL[/work/msxbcsgate0/in/000039fc.fmj) failed because of 'Permission denied'.

    Im Ordner C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in/ sind massenhaft Dateien.
    Was könnte das Problem sein? Wie kann ich es beheben? Benutzer die schon seit der Installation drin waren, scheinen keine Problem zu haben.

    VG

    #2
    Hallo,

    da sind mehrere Probleme am Start. Ich würde erstmal das offensichtlichere Problem lösen wollen und dann könnte man auf die Nachrichten schauen, die mangels Berechtigung anscheinend nicht versendet werden können. Es sind zu viele Dateien im in-Verzeichnis der Komponente. Dieses Problem rührt aus Erfahrung daher, dass sich das Dienstkonto der Komponente geändert hat. In diesem Fall kann der Connector seine Zwischendateien nicht mehr löschen, weil sich die Besitzverhältnisse der Verzeichnisse nicht geändert haben. Die Effekte nach einem Neustart der Komponente sind dann etwas verstörend, da der Connector nun plötzlich viele Auftragsdateien noch einmal versenden möchte. Das sollten wir verhindern.

    Bitte machen Sie mal folgendes:
    • Connector msxbcsgate0 stoppen
    • C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0/in-Verzeichnis in ein anderes Verzeichnis sichern. Sie können jedoch davon ausgehen, dass diese Dateien bereits alle bearbeitet wurden. Dazu muss der Timestamp mal angeschaut werden. Wenn der Connector im Log nichts mehr verarbeitet hat, wurden alle Jobs bereits verarbeitet, konnten nur nicht gelöscht werden.
    • Verzeichnis C:\ProgramData\FFUMS\fmsrv/work/msxbcsgate0 mitsamt allen Unterverzeichnissen (in, out, tmp, etc.) löschen.
    • Connector msxbcsgate0 wieder starten

    Der Connector sollte nun die Übergabeverzeichnisse mit dem aktuellen Account neu anlegen und im in-Verzeichnis sollten keine Dateien nach der Verarbeitung zurückbleiben. Wenn das Problem mit den Dateien behoben ist, sollten Sie vielleicht noch einmal einen Test mit einem neuen Benutzer machen. Um das dann auftretende Problem zu analysieren, wird jedoch ein etwas aussagekräftigeres Log benötigt.

    Viele Grüße

    Marko Riebe

    Kommentar


      #3
      Hallo Herr Riebe,

      vielen Dank für Ihre Antwort. Das habe ich gemacht und nun schauen wir mal was passiert.

      Viele Grüße

      Kommentar

      Lädt...
      X