Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ISDN und Vodafone

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ISDN und Vodafone

    Hallo,

    ich habe eine Frage zu den ISDN Einstellungen für meine OM Installation auf meinem Exchange 2010.

    Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen:
    Ich führe gerade eine Umstellung von Tobit auf OM durch. OM wird am gleichen ISDN Anschluss angeschlossen. Mein Problem ist dann, dass der OM einfach nicht abhebt, wenn ich ihn "anrufe". Merkwürdig ist, dass er "rangeht" sobald ich von meinem Handy anrufe, aber nicht wenn ich mir von Außen ein Testfax schicken lasse (kein Handshake, nur klingeln...). Das versenden von Faxen funktioniert einwandfrei...

    Ich schiebe das Problem im Moment auf die ISDN Einstellungen. Darin bin ich aber nicht der Profi. Ich weiß, dass dies nicht die allerbeste Fehlerbeschreibung ist, aber genauer kann ich es im Augenblick nicht beschreiben. Evtl. ist ja unter euch auch ein Vodafone Kunde, könnte mir vorstellen, dass da irgendwie was anders ist...

    PS: Eine Anfrage bein Vodafone hat bisher nichts neues gebracht.

    Vielen Dank im Voraus

    #2
    Nachtrag:
    folgende Stellungnahme von Vodafone:

    > leider habe ich keine Erfahrung mit dem Ferrari Fax-Server
    > und kann Ihnen dazu auch nur folgende allgemein Hilfe geben:
    >
    > Wichtig ist nur, dass Sie die Konfiguration so einstellen,
    > dass der Fax-Server erst abwartet, bis alle 8 Stellen
    > (z.B.99998114) Ihrer Rufnummer inkl. Durchwahl signalisiert
    > bzw. erreicht sind bevor er im ISDN-D-Kanal "CONNECT" sendet.
    > An einem ISDN-Anlagen-Anschluß wird bereits nach der Kopfnummer
    > (99998) der Call signalisiert ("SETUP") auch wenn danach per
    > "INFORMATION" die restlichen Ziffern als sog. "Overlap"
    > nachgereicht werden. Der Server muss also warten bis alle
    > 8 Ziffern erreicht sind und dann mit "CONNECT" antworten
    > oder eine einstellbare Zeit warten (mind. 5 sek) bevor
    > er mit "CONNECT" antwortet.
    >
    > Das können Sie mit der Software "Capidog" (hatte ich Ihnen
    > schon geschickt) genau aufzeichnen und ansehen.
    >
    > Das ist aber keine besondere Einstellung an einem Vodafone-
    > ISDN-Anschluß sondern allgemein auch an einem DTAG-ISDN-Anschluß
    > so.


    Hilft das weiter...?

    Kommentar


      #3
      Welche Art von Hardware setzen Sie denn ein?
      OfficeMaster Card/box oder Capi?

      Anhand der Vodafone Rückmeldung gehe ich mal von einem Anlagenanschluss aus, ist dieser in der MessagingServer Konfiguration enstprechend konfiguriert?

      Sind Sie direkt am Amtsanschuss oder an einer Nebenstellenanlage?

      Können Sie Faxe versenden?

      Am besten wenden Sie sich an unsere Hotline, die kann Ihnen anhand von Logdateien sicher schnell helfen.
      Holger Schröder
      Dipl.-Ing.(FH) Techn. Informatik / MCTS Microsoft Exchange Server 2007
      (Messaging Server Basis, Drucker, Zentralkonvertierung, SAP, SMTP, GSMSMS, OMCUMS u.a.)

      Kommentar


        #4
        Falls der Empfang über Regeln im Gateway gesteuert wird, darf beim Anlagenanschluss nicht eine Regel mit (.*) für die Called Party Number verwendet werden, da dann der Ruf auch angenommen wird, wenn noch nicht alle Ziffern da sind. Bei 5-stelliger Durchwahl musste statt dessen (.....) stehen. Vom Mobiltelefon klappt es deswegen, weil der Ruf per Blockwahl reinkommt, also alle Durchwahlziffern sofort mitkommen.
        Johann Deutinger
        Dipl.-Inf. / MCITP Lync 2010/2013, MCTS Exchange 2007/2010

        Kommentar

        Lädt...
        X